so Faustmann

Faustmann schreibt, spielt, singt und redet kurzweilig, humorvoll und ernsthaft über das Leben aus der erweiterten Ego-Perspektive. Er führt ein Gespräch mit dem Publikum, fragt gern, lacht, fordert auf mitzusingen, erzählt von Reisen in den Nahen Osten, Nord-Afrika und Russland, berichtet von seinen Gedanken über Gott und die Welt und steigt in die Tiefen der Seele - nur metaphorisch. 

so früher man.

Faustmann, *1988 in Wien, ist Gründer der Ernst & Schmäh Kulturvermittlung, die ihn heute vertritt. Ein wenig Bekanntheit erlangte er 12/13 mit "Keiner mag Faustmann" und dem Sommerhit "Wien - Berlin". Faustmann ist sein eigener Mädchenname. Faustmann ist herrlich und dämlich zugleich. 

so Buche man.

Faustmann kommt aus Wien, man kann sich gut verständigen. Trotzdem ist und bleibt er sozusagen aus dem Süden. Er spielt allein, ~60m, ohne Technik, auf Hut, mit der Bitte um Parkplatz, Kost und Logie.

so Schaue man.

In einer schönen Limousine fährt "Fehler": https://youtu.be/4qefHKPT5Hk

Mit einem alten Mini-Bus fährt Faustmann "Schatten": https://youtu.be/wOH92UMC_x8

"Schatten" Live im Atelier mit Alex Kerbl und Samira: https://youtu.be/YPtipe--tP8