LIVE-TERMINE:

10.3.-13.3.16: BERLIN PRIVAtkonzerte.

11.4.16: WIEN 20:00 @ KULISSE BEISL

22.4.16: GRAZ 20:00 @ CASA ANANDA

23.4.16: VILLACH TBA

24.4.16: KÖTSCHACH-MAUTHEN café Zuckereck

JUNI '16: SÜDTIROL, SCHWEIZ, TIROl, VORARLBERG […] |

JULI '16: BAYERN, MANNHEIM, HAMBURG, BREMEN […]

AUGUST '16: BERLIN, JENA, LEIPZIG, LINZ […]

10.9.2016: Schulstartfest, Timelkam

PRESSETEXT:

*4.7.88, Wien.

Robi Faustmann ist Liedermacher aus Wien. Mit lustigen aber ehrlichen Texten erzählt er humorvoll von den großen Herausforderungen des Musikmachens und hochdramatisch von den kleinen Schwierigkeiten des Künstlerseins.

Die Liedertitel verraten mehr über das Programm: in "Oh, Booker!“ hinterfragt er das tägliche Leben im Showbusiness und singt ein Liebeslied an das textilfaserverstärkte Gewebeklebeband „Gaffa“ und rechnet mit seiner "Mitbewohnerin" ab. In "Sprich mit mir" beschreibt er, wie er das Schlagen der Wellen nicht verstehen kann, er findet seine Sprache in "Sprachlos" wieder und trauert dass sich "In den letzten Wochen" etwas verändert hat.

Der Musikstil liegt irgendwo zwischen frechem und romantischen Chanson, dramatischen Balladen und groovigem frischen Pop, klingt etwas nach einem Österreichischen Olli Schulz, Funny van Danne oder Reinhard Mey mit einem freundlichen Wiener Schmäh. Zu seinen Konzerten schleppt er neben verdrängten Traumata immer viele Gegenstände mit: GitarreMundharmonikaAkkordeon und ein aussergewöhnliches Bühnenbild: Leinwandprojektion und leuchtende Hochhäuser.

Aus Karton, versteht sich.

Hörproben: